Startseite

Nasenkorrektur Hamburg – HNO Hamburg Blankenese (Rhinoplastik, Nasenop, Nasenchirurgie)

Liebe Patienten,

willkommen auf meiner Informationsseite zur Nasenchirurgie in Hamburg.

Die Nase ist ein markanter Punkt in jedem Gesicht. Abhängig von ihrer Größe und Form prägt sie unsere äußere Erscheinung und beeinflusst unser Selbstwertgefühl.

Wenn Sie darüber nachdenken, eine Nasenkorrektur in Hamburg vornehmen zu lassen, wird Ihnen diese kurze Darstellung vielleicht dazu verhelfen, einige Beson­derheiten dieses Eingriffs zu verstehen.


Unsere Praxis im Film

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9pM0g4ZGN2X3h1az9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Welche Beweggründe und Erwartungen haben Sie?

Bevor Sie einen Nasenchirurgen konsultieren, sollten Sie versuchen, sich im Klaren darüber zu sein, was Ihnen an Ihrer Nase nicht gefällt und welchen Anspruch Sie an Ihre neue Nase haben.

Soll die Form (Spitze? Höcker? Schiefstand? Größe?) verändert werden? Wollen Sie besser Luft bekommen? Ist es eine Kombination aus beidem? Natürlich spielen viele Aspekte, die erst im gemeinsamen Gespräch mit dem Chirurgen auffallen, eine wesentliche Rolle in der Entscheidungsfindung.

KEINE ÄSTHETIK OHNE FUNKTION !

Einer erfolgreichen Nasenkorrektur sind Grenzen gesetzt. So spielen die Beschaffenheit der Haut, des Knochens und etwaige Voroperationen eine wichtige Rolle in der Entscheidungsfindung, welche Vorstellungen überhaupt zu realisieren sind.

Ein seriöser Nasenchirurg wird Ihnen nie zu einem Eingriff raten, bei dem die Funktion der Nase nicht berücksichtigt wird.


Wie finde ich den richtigen Chirurgen?

Die funktionell ästhetische Nasenkorrektur ist wahrscheinlich eine der kompliziertesten Operationen in der plastisch ästhetischen Chirurgie.

Dementsprechend schwer ist es auch einen geeigneten Fachmann zu finden. Die Facharztbezeichnung HNO, MKG – Chirurgie, Chirurgie oder plastische Chirurgie garantiert in keinster Weise die Qualifikation erfolgreich Nasenchirurgie zu betreiben. So ist es möglich eine dieser Facharztbezeichnungen zu erwerben, ohne jemals eine ästhetische Nasenoperation selbständig durchgeführt zu haben. Beweihräucherungen und unrealistische Operationszahlen auf der eigenen Homepage oder Arzt-Bewertungen, bei denen es sich im schlimmsten Fall um agenturoptimierte Aussagen von virtuellen Patienten handelt, garantieren Ihnen sicher kein zufriedenstellendes Operationsergebnis.

Auch die Mitgliedschaft in einer Fachgesellschaft garantiert Ihnen ebenso wenig einen guten Nasenchirurgen gefunden zu haben, wie die Mitgliedschaft in einem Automobilclub Ihnen eine Expertise im Straßenverkehr bescheinigt.

Seien Sie altmodisch und vereinbaren einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch mit dem Nasenchirurgen selber (so viele gibt es in Hamburg nicht!). Hören Sie sich im Bekannten- und Freundeskreis um, Mund-zu-Mund-Propaganda von wirklichen Patienten ist immer noch am sichersten. Holen Sie sich immer eine Zweit- oder auch Drittmeinung ein.

Im Endeffekt sollten Sie das Gefühl von Vertrauen und Kompetenz im Gespräch erwerben. Bleibt dieses aus, ist es nicht der richtige Chirurg für Sie.


Ab welchem Alter kann man eine Nasenkorrektur durchführen lassen?

Ohne gravierende gesundheitliche Gründe sollte eine Nasenoperation bei Jugendlichen nicht vor Abschluss der Pubertät erfolgen. Im Zweifelsfall gilt: „Erst einmal Körper und Geist reifen lassen!“


Wie läuft die Vorbereitung ab?

Zunächst sollte die innere und äußere Nase fachgerecht untersucht werden. Hierzu gehören die Analyse der zugrunde liegenden Pathologie, die Nasenendoskopie sowie eine Funktionsanalyse, die Nasendurchflussmessung. Anhand der Fotodokumentation besprechen Sie dann die mögliche Formveränderung. Computersimulationen eines etwaigen postoperativen Ergebnisses haben gezeigt, dass die Zufriedenheit der Patienten im Aufklärungsgespräch größer ist. Jedoch ist es aufgrund der menschlichen Natur etwas naiv zu meinen ein postoperatives Ergebnis simulieren zu können.

Vorher / nachher- Bilder können Ihnen einen Eindruck vermitteln, wie sich die verschiedenen Operationstechniken auf die Form der Nase auswirken.

Ist der Eingriff in Vollnarkose geplant, lernen Sie an einem gesonderten Termin den Narkosearzt und den Ablauf einer Narkose kennen. Je nach Operationsverfahren planen Sie 1-3 Tage stationären Aufenthalt ein.


Wie läuft die Behandlung ab?

Am Tag der Operation sollten Sie 6 Stunden zuvor keine feste Nahrung zu sich nehmen. Nach dem erfolgten Eingriff sollten Sie die Nase für 2-3 Tage kühlen, Zusätzlich erhalten Sie eine Nasensalbe zur Pflege und ein Medikament zur Abschwellung, ggf. auch ein leichtes Schmerzmittel.

Nach der Entlassung aus der Klinik erfolgt die weitere Betreuung ambulant in meiner Praxis. Hierzu wird in regelmäßigen Abständen die Nase gesäubert und begutachtet. Sollten Stützfolien, Fäden oder ein Gips verwendet worden sein, so werden diese in der Regel nach 7 bis 10 Tagen entfernt. Aufgrund meiner gewebeschonenden Operationstechnik ist die Verwendung von Nasentamponaden nur in wenigen Ausnahmefällen notwendig.


Habe ich Schmerzen nach einer Nasenoperation?

Eine Nasenop ist in der Regel nicht schmerzhaft. Da Sie während des Eingriffs Schlafen und ein starkes Schmerzmittel zur Betäubung erhalten, ist eine Schmerzwahrnehmung während der Operation nicht vorhanden. In den ersten Tagen nach der Operation sind leichte Wundschmerzen mit einer Schmerztablette gut zu behandeln.


Wie lange kann ich nach der Operation nicht arbeiten?

Die Nase verhält sich nach einer Operation ähnlich wie nach einem starken Schnupfen. Es bildet sich viel Nasenflüssigkeit, die Nasenatmung kann hierdurch für eine Zeit lang beeinträchtigt sein. Im Rahmen der Heilungsphase kann es ebenfalls zu einer leichten Krustenbildung an den Nasenmuscheln kommen. In den ersten 14 Tagen nach der Operation schwellen die Nasenweichteile zu ca. 80% ab. Je nach Anspruch in Ihrem Beruf kann eine leichte Schreibtischtätigkeit nach 7-14 Tagen wieder aufgenommen werden. Eine Gesellschaftsfähigkeit ist in der Regel nach 14 Tagen bis 3 Wochen wieder hergestellt. Auf Fernreisen, Sonnenbaden und sportliche Aktivitäten sollten Sie möglichst für einen Zeitraum von 6 Wochen verzichten.


Wann hat die Nase Ihre endgültige Form angenommen?

Je nach Operationstechnik und Ausmaß verändert sich die Form der Nase stetig. 80% der Veränderungen laufen in den ersten 3 Monaten ab, das endgültige Operationsergebnis wird sich meist jedoch erst nach ca. 12-24 Monaten einstellen. Etwaige Nachkorrekturen oder Folgeeingriffe sollten daher frühestens nach 12, besser nach 24 Monaten erfolgen.


Was kostet eine Nasenkorrektur?

Die Kosten für eine funktionsverbessernde Nasenoperation werden in Hamburg nach einer Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen von diesen übernommen. Eine Nasenkorrektur aus ästhetischen Gründen muss vom Patienten selbst getragen werden. Je nach Aufwand fallen Kosten zwischen ca. 2500 bis 7500 Euro zzgl. MwSt. und Narkosearztkosten an. Ästhetische Leistungen sind nur von der Umsatzsteuer befreit, wenn sie aufgrund einer medizinischen Indikation, beispielsweise nach einem nachweisbaren Unfall, erfolgen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen das Thema Nasenchirurgie ein wenig näher gebracht zu haben und würde mich freuen, Sie in meiner Praxis in Hamburg Blankenese begrüßen zu dürfen.

Ihr
Dr. med. Helge Kleinhans